16. Mai 2020

Henry Purcell - Dido und Aeneas 


25. Oktober 2020

Rossini - Petite Messe Solennelle


Das Rutter-Konzert begeisterte.....


 


Voller ging`s nimmer! In der evangelischen Auferstehungskirche in Unteraichen blieb kein Platz frei, als der Kammerchor das Requiem von John Rutter aufführte. Der lange Applaus am Ende und nach einer Zugabe machte deutlich: Dieses geistliche Konzert hatte nicht nur den Geschmack des Publikums getroffen, es war auch begeistert von der Qualität der Aufführung. Erfolg hat viele Väter und Mütter: Da war zum einen der Chor, der monatelang an Ausdruck und Dynamik gefeilt hatte. Da begleitete ein brillantes Kammerorchester mit sieben ausdrucksstarken Musikern. Da sang die Sopranistin Alice Fuder mit silberheller Innigkeit ihre „Pie Jesu“-Partien von Fauré und Rutter. Da leitete nicht zuletzt Daniel Joos die Aufführung mit ruhig-souveränem Gestaltungswillen. Leben und Tod – um nichts Geringeres geht es auch in diesem Requiem, auf das kleinere Werke von Rutter, Schütz, J.M. Bach und Schumann einfühlsam hinführten. Es war ein Konzert-Abend, von dem jede/r – wie eingangs von Pfarrer Weinzierl gewünscht – etwas mit nach Hause nehmen konnte.


Auszug aus dem Konzertarchiv 

•    Requiem von John Rutter (2019)

•    Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach (2018)

•    Singing Shakespeare (2016)

•    Missa in Jazz von Peter Schindler (2015)

•    Johannespassion von Johann Sebastian Bach (2015)

•    Die Schöpfung von Joseph Haydn (2013)

•    Ein deutsches Requiem von Brahms (2011)
•    Stabat Mater von Antonin Dvorak (2009)
•    Messa di Gloria von Giacomo Puccini (2009)

•    Elias von Felix Mendelssohn-Bartholdy (2008)
•    H-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach (2007)
•    Carmina Burana von Carl Orff (2005)
•    Cantico del Sol von Tilman Heiland (2005 und Uraufführung 1998)
•    Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach (2004 und 2003)
•    Te Deum von Marc Antoine Charpentier (2001)
•    Magnificat von Johann Sebastian Bach (2001)
•    Johannespassion von Johann Sebastian Bach (1999)